Datenschutz

Datenschutz auf www.ukrshowbiz.com

(Version 5.3; Stand 07.04.2020)

Datenschutzbestimmungen für den Lidl Online-Shop, das Lidl-Filialgesch?ft und Gesch?ftspartner

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Datenschutz bei den Lidl-Gesellschaften interessieren. Bei Lidl m?chten wir, dass Sie sich wohl und sicher fühlen und unsere Umsetzung des Datenschutzes als kundenorientiertes Qualit?tsmerkmal sehen.

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des Lidl Online-Shops, der Lidl-Filialen und in der Beziehung zu Gesch?ftspartnern. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden k?nnen. Als gesetzliche Grundlage für den Datenschutz dient insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Online-Shop

1. überblick

Die Datenverarbeitung durch die Lidl Digital International GmbH & Co. KG kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • Zum Zwecke der Vertragsabwicklung werden alle für die Durchführung eines Vertrages mit der Lidl Digital International GmbH & Co. KG erforderlichen Daten verarbeitet. Sind auch externe Dienstleister in die Abwicklung des Vertrages eingebunden, z.B. Logistikunternehmen, Auskunfteien oder Bezahldienstleister, werden Ihre Daten in dem jeweils erforderlichen Umfang an diese weitergegeben und durch diese zweckgebunden verarbeitet.
  • Mit Aufruf der Webseite der Lidl Digital International GmbH & Co. KG werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endger?t und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Webseite zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endger?tes anzuzeigen.
2. Aufruf unserer Webseite

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endger?t zum Einsatz kommenden Browser automatisch und ohne Ihr Zutun

  • die IP-Adresse des anfragenden internetf?higen Ger?tes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Webseite/ Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetf?higen Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers

an den Server unserer Webseite gesendet und tempor?r in einem sogenannten Log-File für folgende Zwecke gespeichert:

  • Gew?hrleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gew?hrleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite/ Applikation und
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilit?t.

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder anderen Einstellungen Ihres Endger?tes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services (z.B. den Standort der n?chstgelegenen Filiale) anbieten zu k?nnen. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschlie?lich für diese Funktion.

Beim Aufruf der zu einzelnen Artikeln des Online-Shops vorhandenen Produktvideos werden Ihre IP-Adresse, die Video-ID (interne Bezeichnung des Videos) sowie der User-Agent-String (Schnittstelle zwischen Nutzer und Webseite) verarbeitet, um Ihnen das jeweilige Produktvideo im Rahmen der Internetkommunikation in einem für Sie kompatiblen Format zur Verfügung stellen zu k?nnen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung. Wenn die Darstellung der Vorbereitung eines Vertrags dient, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Im Falle der Bereitstellung von Produktvideos werden die für die Zurverfügungstellung erforderlichen Daten an die DemoUp GmbH, Hardenbergstra?e 32, 10623 Berlin, übermittelt, welche die Produktvideos auf ihren Servern bereith?lt. Die DemoUp GmbH ist vertraglich dazu verpflichtet, die für die Darstellung der Produktvideos erforderlichen Daten rein zweckgebunden zu verarbeiten und diese unverzüglich zu l?schen bzw. zu anonymisieren, sobald diese für die Darstellung der Produktvideos nicht mehr ben?tigt werden.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die Daten werden für einen Zeitraum von sieben Tagen gespeichert und danach automatisch gel?scht. Beenden Sie die Nutzung unserer Webseite, werden die Geolokalisationsdaten gel?scht.

3. Abwicklung von Kaufvertr?gen

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

T?tigkeitsgegenstand der Lidl Digital International GmbH & Co. KG ist der Fernabsatz von Waren und Dienstleistungen im Rahmen der beh?rdlich erteilten Genehmigungen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu z?hlen insbesondere:

  • Vorname, Nachname,
  • Rechnungs- und Lieferanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer (optional).

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverh?ltnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen werden Ihre Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern, insbesondere aus dem Logistikbereich, verarbeitet. Diese sind jeweils sorgf?ltig ausgesucht und, sofern gesetzlich vorgegeben, vertraglich gem?? Artikel 28 DSGVO verpflichtet.

Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Nur in F?llen von Sperrgut, verderblichen Waren oder vergleichbaren Sachverhalten übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen, um sicherzustellen, dass die Warenzustellung wie geplant erfolgen kann. Das Logistikunternehmen wird im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden allein zu diesem Zweck an das beauftragte Logistikunternehmen übermittelt und durch dieses rein zweckgebunden verarbeitet.

Sofern Sie die Zahlart Kreditkarte, eine Online-Zahlart (z.B. PayPal) oder die Finanzierung über die Consors Finanz BNP Paribas S.A. ausgew?hlt haben, leiten wir Sie nach Abschluss der Bestellung auf die eingebundene Webseite des entsprechenden Zahlungs-/ Finanzierungsdienstleisters weiter. Dort k?nnen Sie nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten die Zahlung über den Dienstleister beauftragen bzw. eine Finanzierung beantragen. Dazu übermitteln wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag an den eingesetzten Dienstleister. Weitere Informationen zu den durchgeführten Datenverarbeitungen k?nnen Sie den Informationstexten auf der Eingabemaske/ Webseite der Dienstleister entnehmen. Dort finden Sie auch weitere Kontaktinformationen. Für die Zahlungsart Kreditkarte finden Sie weitere Informationen zu der Datenverarbeitung durch die Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ und deren Kontaktinformationen hier.
Im Falle der Finanzierung führt die Consors Finanz BNP Paribas S.A. eigenverantwortlich eine Prüfung Ihrer Bonit?t auf Basis mathematischer-statistischer Methoden durch. Weitere Details dazu und zu der Datenverarbeitung im Rahmen der Finanzierung allgemein k?nnen Sie hier erhalten.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. m?glicher vertraglicher Gew?hrleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverh?ltnisses für die gesetzlich bestimmten Zeitr?ume auf. Für diesen Zeitraum (regelm??ig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer überprüfung durch die Finanzverwaltung sowie bei Kundenanfragen erneut verarbeitet.

4. Sicherung des Bestellvorgangs und Auswahl der Zahlarten

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Zur Sicherung und Optimierung des Bestellvorgangs und um Ihnen verschiedene Zahlarten anbieten zu k?nnen, prüfen wir w?hrend des Bestellvorgangs anhand der uns bereits vorliegenden Informationen wie etwa Produktgruppe, Bestellmenge oder Lieferanschrift, ob Risiken oder Auff?lligkeiten bei der konkreten Bestellung bestehen. Zudem speichern wir bei Bestellabbrüchen die bis zum Abbruch der Bestellung angefallenen Daten zur (technischen) Optimierung des Bestellprozesses, zur Erkennung von (m?glichen) Betrugsmustern und um Kundenanfragen zu den Bestellvorg?ngen beantworten zu k?nnen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem beschriebenen Zweck der Verarbeitung.

Zur Adressverifizierung und Identit?tsprüfung setzen wir Dienstleister ein. Soweit durch die von Ihnen ausgew?hlte Zahlart (Lastschrift, Kauf auf Rechnung) für uns ein finanzielles Ausfallrisiko besteht, beauftragen wir zudem Dienstleister mit der Prüfung Ihrer Bonit?t. Hierzu übermitteln wir ausschlie?lich solche personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Anschrift sowie ggf. Geburtsdatum), die für Ihre Identifizierung erforderlich sind und rein zweckgebunden von den Dienstleistern verarbeitet werden. Im Rahmen des Antragsverfahrens gleichen wir Ihre Bankverbindungsdaten (nur IBAN und BIC bzw. Kontonummer und Bankleitzahl, keine Angaben zur Person) mit Pools sog. Non Consumer AccountChecks ab, soweit es sich um die Zahlarten Lastschrift und Ratenkauf handelt. Die Daten werden dazu an die aufgeführten Auskunfteien gesendet. Hierbei wird geprüft ob es sich um eine ?ffentliche Bankverbindung handelt. Der Umstand und das Ergebnis dieser Prüfung werden Ihrem Kundenkonto hinzugespeichert. Diese Prüfung führt in keinem Fall dazu, dass wir Ihnen keine Zahlart anbieten. Für weitere Informationen zu den eingesetzten Verfahren und insbesondere der Berechnung der Scorewerte im Rahmen des sog. Scorings (mathematisch-statistische Methode zur Prognose von Risikowahrscheinlichkeiten) wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Dienstleister (die nachstehend als Empf?nger genannt sind). Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) sowie Buchstabe f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identit?t, der Minimierung von Zahlungsausfallrisiken und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten.

Für den Fall einer Zahlungsverz?gerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen. Informationen über die Zahlungsverz?gerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien (s.u.). Rechtsgrundlage hierfür ist insbesondere Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Vertr?ge.

Wir verwenden die Ergebnisse der im diesen Abschnitt 4. (Sicherung des Bestellvorgangs und Auswahl der Zahlarten) zuvor dargestellten Datenverarbeitungen für die jeweiligen oben dargestellten Zwecke auch für Ihre K?ufe auf anderen von uns als demselben Verantwortlichen betriebenen Shops und Webseiten und nutzen umgekehrt die Ergebnisse der zu den gleichen Zwecken durchgeführten Datenverarbeitungen auf unseren anderen Shops und Webseiten auch für die in diesem Abschnitt dargestellten Datenverarbeitungen. Dies betrifft alle Shops und Webseiten, die von der Lidl Digital International GmbH & Co. KG betrieben werden (dies finden Sie im jeweiligen Impressum bzw. den dort hinterlegten Datenschutzbestimmungen). Derzeit betreiben wir unter anderem die folgenden Webseiten: www.ukrshowbiz.com und www.jt.de.

Weitere Informationen zu den entsprechenden Datenverarbeitungen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen auf den jeweiligen Webseiten.

Rechtsgrundlage für die vorstehenden Datenverarbeitungen über mehrere Shops und Webseiten desselben Verantwortlichen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus der Sicherung und Optimierung des Bestellvorgangs, dem Schutz Ihrer Identit?t, der Minimierung von Zahlungsausfallrisiken und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten sowie unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Vertr?ge.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Mit der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstra?e 99, 76532 Baden-Baden, der infoscore Forderungsmanagement GmbH, Rheinstra?e 99, 76532 Baden-Baden, der Coeo Inkasso GmbH, Kieler Stra?e 16, 41540 Dormagen und der CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstra?e 2, 81373 München setzen wir bei den oben genannten Datenverarbeitungen etablierte und vertrauenswürdige Dienstleister ein.

Diese Dienstleister verarbeiten die erhaltenen Daten auch, um ihren Vertragspartnern (ggf. in Drittl?ndern, sofern ein Angemessenheitsbeschluss der Europ?ischen Kommission besteht oder eine andere Rechtsgrundlage im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO einschl?gig ist) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. N?here Informationen zur T?tigkeit der Dienstleister k?nnen den Informationsbl?ttern der Dienstleister infoscore Consumer Data GmbH und CRIF Bürgel GmbH nach Artikel 14 DSGVO entnommen werden. Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung durch die infoscore Forderungsmanagement GmbH finden Sie hier.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die zur Sicherung des Bestellvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir grunds?tzlich nicht l?nger als dies für die Bearbeitung und Durchführung der Bestellungen (bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. m?glicher vertraglicher Gew?hrleistungs- und Garantierechte bzw. bis zur Beendigung eines Mahnverfahrens) erforderlich ist. Personenbezogene Daten aus Bestellabbrüchen, speichern wir für einen Zeitraum von maximal achtzehn Monaten. Nach Ablauf dieser Speicherfristen wird der Personenbezug vollst?ndig entfernt.

Die im Rahmen der Zahlartensteuerung erhobenen Daten aus den Bonit?tsabfragen werden für maximal 180 Tage gespeichert. Je nach Ergebnis der Abfrage und aktuellem Warenkorbwert kann auch innerhalb dieser Speicherdauer eine erneute Bonit?tsabfrage erfolgen. In diesem Fall wird das vorherige Ergebnis der Abfrage gel?scht.

5. Betrugspr?vention mittels Device Fingerprint

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Mit Ihrer Einwilligung prüfen wir nach ausgew?hlte Regeln ob bei dieser Bestellung bzw. einem Bestellversuch mit dem eingesetzten Endger?t Anhaltspunkte für einen Missbrauch des Webangebots oder für einen Betrugsversuch bestehen. Beispielsweise, aber nicht abschlie?end, sind dies

  • eine extrem kurze Verweildauer auf den Webseiten vor einem Kauf,
  • eine Tippgeschwindigkeit, die nur eine Maschine erreichen kann, nicht aber ein menschlicher Nutzer, was auf ungew?hnliche Massenbestellungen deutet und je nach Zahlart ein Hinweis auf Betrug sein kann,
  • nicht plausible und zusammenpassende Informationen zum Ger?testandort, der Lieferadresse, Spracheinstellungen und Bezahlarten oder
  • Informationen, die auf für Missbrauch und Betrug üblicherweise installierte Malware schlie?en lassen.

Zudem werden mit Ihrer Einwilligung Ihre Kundendaten zu einem Pseudonym miteinander verknüpft und anschlie?end mit vorab bereits pseudonymisierten Daten abgeglichen, die unter anderem beim Auslesen ger?tebezogener Informationen solcher Ger?te gebildet wurden, von denen aus in der Vergangenheit betrügerische Handlungen begangen wurden oder ein entsprechender Verdacht besteht. Es besteht die M?glichkeit, dass Mitarbeiter von Lidl oder einem Dienstleister die Ergebnisse manuell überprüfen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Device Fingerprints ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO.

Diese Einwilligung wird nur abgefragt, soweit durch die von Ihnen ausgew?hlte Zahlart (insbesondere Ratenkauf, Lastschrift, Kauf auf Rechnung) für uns ein finanzielles Ausfallrisiko besteht. Sie k?nnen die Einwilligung jederzeit verweigern, indem Sie eine andere Zahlart (z.B. Vorauskasse) ausw?hlen.

Die von uns verwendeten Nutzungsdaten sind bspw. IP-Adressen, Webseiten-Aufrufe sowie Angaben über Beginn, Ende und Umfang der besuchten Webseiten. Die im Rahmen des Device Fingerprinting verwendeten Ger?te- und Browserdaten sind bspw. Sprach- und L?ndereinstellungen, Bildschirminformationen, Farbtiefe sowie Informationen über installierte Browser, Plug-Ins, Software und deren Versionen. Zudem werden Transaktionsdaten, beispielsweise Kaufgegenstand, Warenkorb, Namen, Geburtsdatum, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift, Zahlart und Bankdaten, verarbeitet, um die Eingabegeschwindigkeit zu ermitteln. Die vorstehend genannten Daten werden nur zu den beschriebenen Zwecken der Missbrauchs- und Betrugsverhinderung gespeichert und verarbeitet.

Auf Basis der vorstehend genannten Ger?tedaten wird zun?chst eine Ger?te-ID gebildet, über die Endger?te mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden k?nnen. Au?erdem wird zur exakten Wiedererkennung ein Cookie gesetzt, d.h. eine kleine Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird. Der Cookie enth?lt eine Cookie-ID, jedoch keine personenbezogenen Nutzungs- oder Transaktionsdaten. Dadurch kann das Ger?t identifiziert werden, ohne die dahinter stehende Person namentlich zu kennen und mit der Ger?te-ID zu verknüpfen.

Für den Fall, dass der Abgleich ergibt, dass von dem Ger?t bereits ein Betrug bzw. ein entsprechender Versuch begangen wurde, werden wir den Vertragsschluss im konkreten Fall verweigern.

Die Daten zu anerkannten Betrugsf?llen werden zudem an ThreatMetrix übermittelt. Diese werden durch ThreatMetrix in einem Pool gespeichert, in dem auch die Daten anderen Kunden von ThreatMetrix gespeichert sind, so dass insbesondere grenzüberschreitende Angriffswellen und Massenangriffe von Endger?ten mit einem Missbrauchs- oder Betrugsverdacht frühzeitig erkannt werden k?nnen. ThreatMetrix kann verd?chtige Ger?te-IDs auch anderen Anbietern im Internet als Lidl zur Verfügung stellen, auch in Drittl?ndern ohne ein angemessenes Datenschutzniveau.

Widerrufsm?glichkeit

Sofern Sie uns eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilt haben, k?nnen Sie diese jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Lidl widerrufen. Hierfür genügt z.B. eine E-Mail an die unter Ziffer 19 genannten Kontaktdaten. Der Widerruf führt zur L?schung der erhobenen Daten.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Zur Durchführung der vorstehend beschriebenen Ma?nahmen hat Lidl die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstra?e 2, 81373 München als Dienstleister beauftragt, welche für Teile der Datenverarbeitung, insbesondere das Erstellen der Ger?te-ID, die ThreatMetrix B.V, The Base 3/F, Tower C, Evert van de Beekstraat 1, 1118 CL Schiphol, Niederlande unterbeauftragt hat. Die Datenverarbeitung und die Datenspeicherung durch die CRIF Bürgel GmbH und die ThreatMetrix finden in Rechenzentren in Deutschland und Europa statt.

Bezogen auf die Speicherung von Daten in einem übergreifenden Daten-Pool wird Threatmetrix als eigenverantwortliche Stelle t?tig. Alle Datenübermittlungen zwischen Lidl, der CRIF Bürgel GmbH und der ThreatMetrix werden nach dem Stand der Technik SSL-verschlüsselt. Zudem werden bei ThreatMetrix alle erhaltenen Daten mit einem individuellen Schlüssel von Lidl verschlüsselt, so dass ThreatMetrix keinen Zugang zu übermittelten Klardaten hat.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die im Rahmen der Betrugspr?vention erhobenen Daten werden für Zwecke der Nachvollziehbarkeit, Optimierung und Beantwortung von Kundenanfragen für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert und im Anschluss gel?scht.

6. Nutzung von My Lidl

Kundenkonto

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Um Ihnen bei Ihrem Einkauf den gr??tm?glichen Komfort zu erm?glichen, bieten wir Ihnen für Onlineangebote der Lidl-Unternehmensgruppe die dauerhafte Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in einem passwortgeschützten My Lidl Kundenkonto an. Nach Einrichtung dieses Kundenkontos ist keine erneute Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten für den Bestellvorgang erforderlich. Sofern Sie bereits über einen Account für ein Onlineangebot der Lidl-Unternehmensgruppe verfügen, werden die dort hinterlegten Stammdaten auf Ihr My Lidl Kundenkonto übertragen.

Ihr My Lidl Kundenkonto kann fortan für die Bestellung in allen angeschlossenen Onlineangeboten der Lidl-Unternehmensgruppe genutzt werden, ohne dass jeweils eine separate Registrierung bzw. erneute Angabe von detaillierten Nutzerdaten erforderlich w?re. Zudem k?nnen Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihrer Person gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ?ndern und z.B. Artikel für einen sp?teren Einkauf dauerhaft speichern.

Zus?tzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgew?hltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem My Lidl Kundenkonto.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverh?ltnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Ihre Daten werden zur Abwicklung von Kaufvertr?gen oder sonstigen Leistungen, die über die von My Lidl umfassten Angebote beauftragt worden sind, an den Betreiber des jeweiligen Angebots weitergegeben. Dieser erh?lt diejenigen Daten, die für die Erbringung der jeweils beauftragten Leistung erforderlich sind, d.h.:

  • Verifizierung der Log in-Daten (E-Mail-Adresse, Passwort, ggf. Telefonnummer)

Eine darüber hinaus gehende Weitergabe dieser Daten an Dritte schlie?en wir grunds?tzlich aus.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Sofern Sie die L?schung des My Lidl Kundenkontos veranlassen, werden Ihre Daten entsprechend gel?scht.

Die Verarbeitung und Speicherung von Daten obliegt im übrigen dem jeweiligen Betreiber des genutzten Angebots, welcher diejenigen Daten, die zur Erbringung der beauftragten Leistung erforderlich sind, zu diesem Zweck nutzt und sodann entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (vgl. hierzu etwa oben Ziff. 3) archiviert.

Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien die auf Ihrem Endger?t (Laptop, Tablet, Smartphone o.?.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endger?t keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endger?t ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identit?t erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gel?scht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit tempor?re Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endger?t gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren, welche Eingaben/ Einstellungen Sie vorgenommen und welche Artikel Sie gegebenenfalls schon in Ihrem Warenkorb platziert haben, damit Sie diese Handlungen nicht noch einmal t?tigen müssen.

Sollten Sie über ein Kundenkonto verfügen und eingeloggt sein, werden die in Cookies gespeicherten Informationen Ihrem Kundenkonto hinzugespeichert.

Des Weiteren setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen, zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes sowie zur Einblendung speziell auf Sie zugeschnittener Informationen. Diese Cookies erm?glichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gel?scht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie k?nnen Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollst?ndige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen k?nnen.

Eine übersicht der eingesetzten Cookies mit weiteren Informationen (z.B. zur Speicherdauer) finden Sie in unseren Cookie-Bestimmungen.

Google Analytics

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC (?Google“). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den dargestellten Zwecken. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Das Cookie erzeugt dabei folgende Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite:

  • Browser-Typ/ -Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, um Berichte über die Webseitenaktivit?ten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht m?glich ist (sogenanntes IP-Masking).

Sie k?nnen die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht s?mtliche Funktionen dieser Webseite vollumf?nglich genutzt werden k?nnen. Sie k?nnen darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endger?ten, k?nnen Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Ger?t abgelegt. L?schen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Die im Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unseres Wissens wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Nach der Anonymisierung der IP-Adresse ist ein Rückschluss auf Ihre Person nicht mehr m?glich. In den auf Basis von Google Analytics erstellten Reports ist kein Personenbezug mehr vorhanden.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher i.S.d. Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO für den Betrieb ist die Lidl Stiftung § Co. KG, Stiftbergstra?e 1, 74167 Neckarsulm. Sie erreichen die Lidl Stiftung § Co. KG bei Bedarf telefonisch unter 07132 / 94-2000 oder per E-Mail unter [email protected]

Haben Sie weitere Fragen? Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Lidl Stiftung § Co. KG ist unter der Anschrift Lidl Stiftung § Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Stiftbergstra?e 1, 74167 Neckarsulm oder unter der E-Mail-Adresse [email protected] erreichbar.

Die Verantwortlichen für den Betrieb der einzelnen Angebote sowie deren Kontaktdaten ergeben sich aus der Datenschutzerkl?rung des jeweiligen Angebots.

7. Kontaktformular/ E-Mail-Kontakt/ Telefonanrufe/ Social Media/ Kundenumfragen

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Personenbezogene Daten, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, per Telefon, per E-Mail oder per Social Media, z.B. bei Anfragen an unseren Kundenservice, überlassen, behandeln wir selbstverst?ndlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschlie?lich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) bzw. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu l?sen und somit Ihre Zufriedenheit als Kunde oder Nutzer unserer Webseite zu erhalten und zu f?rdern.

Sofern Sie an einer unserer Kundenumfragen teilnehmen, geschieht dies auf rein freiwilliger Basis. Bei diesen anonymen Befragungen werden keine Informationen gespeichert, die Rückschlüsse auf die Teilnehmer der Befragungen zulassen. Nur das Datum und die Zeit Ihrer Teilnahme werden gespeichert. Jede pers?nliche Information, die Sie w?hrend der Beantwortung unserer Befragung angeben, wird als freiwillig angegeben angesehen und nach Ma?gabe der DSGVO gespeichert. Bitte verzichten Sie in den Freitextfeldern auf die Nennung von Namen oder ?hnlichem, die Rückschlüsse auf Sie oder andere Personen erm?glichen. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserkl?rung im Rahmen einer Kundenumfrage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierende Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen einer Kundenumfrage Einwilligungen von Ihnen erkl?rt worden sind, haben Sie die M?glichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. N?heres hierzu ist in diesen F?llen in den speziellen Datenschutzgrunds?tzen der jeweiligen Kundenumfrage geregelt.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Bei der Beantwortung Ihrer Anfragen und zur Auswertung von Kundenumfragen werden Ihre Daten in unserem Auftrag auch von Auftragsverarbeitern aus dem Bereich Kundenservice und Kundenumfragen verarbeitet. Diese sind jeweils sorgf?ltig ausgesucht, werden von uns auditiert und zudem vertraglich gem?? Artikel 28 DSGVO verpflichtet.

Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben. In diesen F?llen wird die Anfrage zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter.

Die Ergebnisse unserer Kundenumfragen werden grunds?tzlich rein für interne Auswertungen genutzt. Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, sofern Sie hierzu nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anregung, Lob oder Kritik) über diese Webseite oder per E-Mail zukommen lassen, werden von uns sp?testens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gel?scht bzw. anonymisiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (siehe unten) werden Ihre personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach finaler Rückantwort zum Nachweis gespeichert, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden. Die Speicherdauer von im Rahmen von Kundenumfragen ggfs. erhobenen personenbezogenen Daten wird im Rahmen der konkreten Kundenumfrage vorab mitgeteilt.

8. Social Listening

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Neben den uns von Ihnen über soziale Netzwerke direkt mitgeteilten Informationen, nutzen wir weiterhin die M?glichkeit des sog. Social Listening, um uns ein Bild von der Wahrnehmung unserer Produkte und Dienstleistungen zu machen und etwaige Verbesserungspotentiale zu identifizieren. Dabei werden Beitr?ge auf Online-Plattformen (Xing, Facebook u.?.) entsprechend eines Suchauftrags (z.B. zu einer neuen Produktlinie) ausgewertet. Hierbei werden nur solche Beitr?ge eingesehen, die von Ihnen frei einer unbeschr?nkten ?ffentlichkeit zur Verfügung gestellt worden sind.

Der Umfang der erhobenen Daten bestimmt sich hierbei prim?r nach Art und Inhalt des jeweiligen Beitrags; so kann z.B. ein Posting in Textform oder eine hochgeladene Bilddatei betroffen sein. In Einzelf?llen kann auch die jeweils verwendete User-ID relevant werden; wenn Lidl etwa Hilfe bei etwaigen Problemstellungen anbieten m?chte. Z.T. erhalten wir von den jeweiligen Plattform-Betreibern auch Informationen über die Reichweite der betreffenden Beitr?ge.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Social Listening ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, in frei einsehbaren ?u?erungen etwaige Defizite unserer Produkte und Leistungen erkennen und angemessen hierauf reagieren zu k?nnen.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Die personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Social Listening verarbeitet werden, werden nicht an externe Dritte weitergegeben.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die relevanten Daten werden von Lidl nicht dauerhaft gespeichert, sondern lediglich gezielt im Hinblick auf potentiell erforderliche Gegenma?nahmen analysiert.

9. Gewinnspiele

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Sie haben die M?glichkeit, auf unserer Internetseite, aus unserem Newsletter heraus oder über die Lidl-App an verschiedenen Gewinnspielen teilzunehmen. Sofern nicht im jeweiligen Gewinnspiel etwas anderes bestimmt wird oder Sie uns nicht eine weitergehende ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten ausschlie?lich für die Abwicklung des Gewinnspiels (z.B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns) verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist grunds?tzlich Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserkl?rung im Rahmen eines Gewinnspiels ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierenden Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen eines Gewinnspiels Einwilligungen von Ihnen erkl?rt worden sind, haben Sie die M?glichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, sofern dies für die Abwicklung des Gewinnspiels (z.B. Zusendung des Gewinnes über ein Logistikunternehmen) erforderlich ist.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Nach Ende des Gewinnspiels und Bekanntgabe der Gewinner werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmer gel?scht. Die Daten der Gewinner werden bei Sachgewinnen für die Dauer der gesetzlichen Gew?hrleistungsansprüche aufbewahrt, um bei einem Mangel gegebenenfalls eine Nachbesserung oder einen Austausch zu veranlassen.

10. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten au?erhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen au?erhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ?hnliche Produkte zukommen zu lassen.

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken k?nnen Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt z.B. eine E-Mail an die unter Ziffer 19 genannten Kontaktdaten.

Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzungsverhalten auf den von uns betriebenen Webauftritten und den von uns versendeten Newslettern. Die Auswertung des Nutzungsverhaltens umfasst insbesondere, auf welchen Bereichen Sie sich aufhalten und welche Links Sie dort bet?tigen. Wir erstellen damit personalisierte Nutzungsprofile unter Zuordnung Ihrer Person und/ oder E-Mail-Adresse, um eine m?gliche werbliche Ansprache durch die Lidl Digital International GmbH & Co. KG in Form eines Newsletters, On-Site-Werbeeinblendungen und Printwerbung besser auf Ihre pers?nlichen Interessen ausrichten zu k?nnen und um unsere Webangebote zu verbessern. Ihre Einwilligung hierzu k?nnen Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf führt zur L?schung der erhobenen Nutzerdaten.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist jeweils Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO bzw. bei Vorliegen einer entsprechenden Einwilligung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Die Verarbeitung von Bestandskundendaten zu eigenen Werbezwecken bzw. zu Werbezwecken Dritter ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der erstgenannten Norm anzusehen.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Sofern Sie Ihre Einwilligung zu einzelnen Werbema?nahmen widerrufen oder bestimmten Werbema?nahmen widersprechen, werden Ihre Daten aus den entsprechenden (E-Mail-) Verteilern gel?scht.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmef?llen auch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die n?tige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen.

11. Abgabe von Kaufbewertungen

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Mit Ihrer Einwilligung erm?glichen wir Ihnen im Nachgang zu Ihren Bestellungen die Abgabe von Kaufbewertungen. Dazu schicken wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link an Ihre in Ihrem Kundenkonto hinterlegten E-Mail-Adresse, über welchen Sie direkt eine anonyme Bewertung des gekauften Produkts abgegeben k?nnen.

Rechtsgrundlage für die oben genannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Sie k?nnen Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt z.B. eine E-Mail an die unter Ziffer 19 genannten Kontaktdaten.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Sofern für die Erm?glichung der Abgabe von Kaufbewertungen externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, sind diese nach Artikel 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt der Kaufbewertungs-E-Mails widerrufen, wird Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt dieser E-Mails gesperrt. Ihre Daten werden anschlie?end nach sechs Monaten aus den entsprechenden E-Mail-Verteilern gel?scht.

12. Newsletter-Versand

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Auf unserer Webseite/ in unseren mobilen Applikationen oder den Webseiten/ mobilen Applikationen von Partnerunternehmen und über eingebettete Frames auf unseren Pr?senzen in sozialen Medien bieten wir Ihnen die M?glichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Wenn Sie in den Erhalt unseres Newsletters eingewilligt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen für die Zusendung von (sofern m?glich individuellen) Informationen über Produkte, Aktionen, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus dem Streaming-, Filial-, Online-, Blumen-, Strom- und Gas-, Kfz-Vertr?ge-, Zeitungs- und Zeitschriften-, Kinderbücher-, Fitness- und Ern?hrungs-, Telekommunikations-, Foto- und Reiseangebot sowie für Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Wir speichern und verarbeiten diese Daten zum Zweck des Newsletter-Versands.

Die Inhalte des Newsletters umfassen Aktionen (Angebote, Rabatt-Aktionen, Gewinnspiele, etc.) sowie Informationen über Waren und Dienstleistungen der unter www.ukrshowbiz.com angeschlossenen (Partner-) Unternehmen. Dies sind derzeit insbesondere:

Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzungsverhalten auf den unter www.ukrshowbiz.com angeschlossenen Webseiten, mobilen Apps sowie Newslettern von uns und unseren Partnerunternehmen (Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Lidl Stiftung & Co. KG (www.ukrshowbiz.com, www.lidl-reisen.de, www.lidlplus.de), Picanova GmbH (www.lidl-fotos.de), Valentins GmbH (www.lidl-blumen.de), Vehiculum mobility solutions GmbH (www.lidl-autos.de), Readly AB (https://de.readly.com/lidl), Framily GmbH (https://lidl.framily.de), der E.ON Energie Deutschland GmbH (www.lidl-strom.de), Gymondo GmbH (www.gymondo.de) und der Vodafone GmbH (registrierung.lidl-connect.de). Die Auswertung des Nutzungsverhaltens umfasst insbesondere, auf welchen Bereichen der jeweiligen Webseite, der mobilen App bzw. des Newsletters Sie sich aufhalten und welche Links Sie dort bet?tigen. Dabei werden personalisierte Nutzungsprofile unter Zuordnung Ihrer Person und/ oder E-Mail-Adresse erstellt, um eine m?gliche werbliche Ansprache, insbesondere in Form von Newslettern, On-Site-Werbeeinblendungen und Printwerbung besser auf Ihre pers?nlichen Interessen ausrichten zu k?nnen und um die Webangebote zu verbessern.

Im Nachgang zu einer Bestellung erm?glichen wir Ihnen die Abgabe von Kaufbewertungen. Dazu schicken wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link, über welchen Sie direkt eine anonyme Bewertung des gekauften Produkts abgegeben k?nnen.

Rechtsgrundlage für die oben genannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Um sichergehen zu k?nnen, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Best?tigungslink. Erst wenn Sie diesen Best?tigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen.

Sie k?nnen Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters, die Teilnahme an Umfragen zur Kundenzufriedenheit und in die Erstellung von personalisierten Nutzungsprofilen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie sich auf unserer Webseite aus dem Newsletter austragen. Den Link zur Abmeldeseite finden Sie hier oder am Ende eines jeden Newsletters. Mit Ihrer Abmeldung betrachten wir Ihre Einwilligung in die Erstellung Ihres personalisierten Nutzungsprofils und den Erhalt darauf basierender Newsletter als widerrufen. Ihre Nutzungsdaten werden von uns gel?scht.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Sofern für die Durchführung des Newsletterversands oder die Erm?glichung der Abgabe von Kaufbewertungen externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, sind diese nach Artikel 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Lidl-Newsletters widerrufen, wird Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt des Lidl-Newsletters gesperrt. Ihre Daten werden anschlie?end nach sechs Monaten aus den entsprechenden E-Mail-Verteilern gel?scht. Bei der Anmeldung zum Newsletter auf einer Social Media Seite gelten hierzu erg?nzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers der Social Media Seite.

13. Einsatz von Cookies und ?hnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Wir, die Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Stiftsbergstra?e 1, 74172 Neckarsulm sind Verantwortliche für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Einsatz sogenannter Cookies und anderer ?hnlicher Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten auf allen (Sub-) Domains unter www.ukrshowbiz.com.

Für die mit den Criteo-Cookies verbundenen Datenverarbeitungen (siehe Cookie mit Anbieter oder Bezeichnung ?Criteo“ in unseren Cookie-Bestimmungen) ist neben uns auch die Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich, gemeinsam Verantwortliche gem?? Artikel 26 DSGVO. Wir setzen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Criteo auf unserer Webseite mit Ihrer Einwilligung spezielle Technologien von Criteo ein, damit Criteo Ihr Surfverhalten erfassen und auf Sie abgestimmte Werbung anzeigen kann. Criteo erstellt im Rahmen der Zusammenarbeit Werbeanzeigen und entscheidet, welche Werbeanzeigen auf welchen Webseiten angezeigt werden. Weitere Informationen zu diesen Datenverarbeitungen finden Sie auch in der Datenschutzrichtlinie von Criteo. Sie k?nnen sich bei der Ausübung Ihrer weiter unten dargestellten Betroffenenrechte in Bezug auf die in diesem Absatz dargestellten Datenverarbeitungen neben uns auch an Criteo (Criteo DPO, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich oder per E-Mail an [email protected]) wenden.

Die Lidl Stiftung & Co. KG, Stiftbergstra?e 1, 74167 Neckarsulm ist Verantwortliche für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cookies und anderen, ?hnlichen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten auf der My Lidl-Webseite. ?My Lidl“ ist das Kundenkonto für Onlineangebote der Lidl-Unternehmensgruppe einschlie?lich der Webseite www.ukrshowbiz.com. Sofern Sie auf der Webseite www.ukrshowbiz.com eine Einwilligung in die Verwendung von Cookies und ?hnlichen Technologien erteilen (s.u.), erstreckt sich diese Einwilligung auch auf den Einsatz von Cookies und ?hnliche Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten durch die Lidl Stiftung & Co. KG auf der My Lidl-Webseite.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endger?t (Laptop, Tablet, Smartphone o.?.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endger?t keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endger?t ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identit?t erhalten.

Der Einsatz von Cookies und den anderen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten dient - je nach Kategorie des Cookies bzw. der anderen Technologie - folgenden Zwecken:

  • Technisch notwendig: Dies sind Cookies und ?hnliche Methoden, ohne die Sie unsere Dienste nicht nutzen k?nnen (etwa zur richtigen Anzeige unserer Webseite/ von Ihnen gewünschten Funktionen, zum Speichern Ihrer Anmeldung im Login-Bereich, um beim Online-Shopping den Warenkorb zu befüllen, etc.).
  • Komfort: Mithilfe dieser Techniken k?nnen wir Ihre tats?chlichen oder vermuteten Pr?ferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseite berücksichtigen. Beispielsweise k?nnen wir anhand Ihrer Einstellungen unsere Webseite in einer für Sie passenden Sprache anzeigen. Au?erdem vermeiden wir auf diese Weise, Ihnen Produkte anzuzeigen, die ggf. in Ihrer Region nicht verfügbar sind.
  • Statistik: Diese Techniken erm?glichen es uns, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zu erstellen. Dadurch k?nnen wir beispielsweise bestimmen, auf welche Weise wir unsere Webseite noch besser auf die Gewohnheiten der Nutzer anpassen k?nnen.
  • Marketing: Hierdurch k?nnen wir Ihnen für Sie passende Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endger?te Anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.

Eine Informationsübersicht zu den eingesetzten Cookies und anderen Techniken nebst den jeweiligen Verarbeitungszwecken, den Speicherdauern und etwa eingebundenen Drittanbietern finden Sie hier.

Im Rahmen des Einsatzes von Cookies und ?hnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten werden abh?ngig von der Zwecksetzung insbesondere die folgenden Arten personenbezogener Daten verarbeitet:

Technisch notwendig:

  • Benutzereingaben, um Eingaben über mehrere Unterseiten zu behalten (z.B. übertragen ausgew?hlter Waren in den Warenkorb, Auswahl Ihrer pr?ferierten Filiale im Lidl Filialfinder);
  • Authentifizierungsdaten zur Identifizierung eines Benutzers nach Anmeldung, um bei weiteren Besuchen Zugang zu autorisierten Inhalten zu erhalten (z.B. Zugang zum My Lidl Kundenkonto);
  • sicherheitsrelevante Ereignisse (z.B. Erkennung oft fehlgeschlagener Anmeldeversuche);
  • erforderliche Daten zur Wiedergabe von Multimedia-Content (z.B. Abspielen von durch den Nutzer ausgew?hlten (Produkt-) Videos).

Komfort:

  • Einstellungen der Benutzeroberfl?chenanpassung, die nicht mit einer dauerhaften Kennung verknüpft ist (z.B. die aktive Sprachauswahl oder die konkrete Darstellung von Suchanfragen oder der Karten im Filialfinder).

Statistik:

  • Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseite. Diese beinhalten insbesondere:
    • Browser-Typ/ -Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage,
    • individuelle User-ID und
    • ausgel?ste Events auf der Webseite (Surfverhalten).
  • Die IP-Adresse wird dabei regelm??ig anonymisiert, sodass darüber ein Rückschluss auf Ihre Person grunds?tzlich ausgeschlossen ist.
  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z.B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (siehe z.B. Ziffer 12 dieser Datenschutzbestimmungen) zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person m?glich.

Marketing:

  • Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseite. Diese beinhalten insbesondere:
    • IP-Adresse,
    • individuelle User-ID;
    • potentielle Produktinteressen,
    • ausgel?ste Events auf der Webseite (Surfverhalten).
  • Die IP-Adressen werden dabei regelm??ig anonymisiert, sodass darüber ein Rückschluss auf Ihre Person grunds?tzlich ausgeschlossen ist.
  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z.B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (siehe z.B. Ziffer 12 dieser Datenschutzbestimmungen) zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person m?glich. Wir teilen die User-ID und die zugeh?rigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Komfort-, Statistik- und Marketing-Cookies ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., wir verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienste im Zuge der Vertragsanbahnung bzw. Vertragsabwicklung.

Sie k?nnen Ihre Einwilligung gegenüber allen durch sie Berechtigte (also neben uns auch der Lidl Stiftung & Co. KG und der Criteo SA) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen/ anpassen, ohne dass die Rechtm??igkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Klicken Sie dazu einfach hier und treffen Sie Ihre Auswahl. Durch das Entfernen der entsprechenden H?kchen widerrufen Sie einfach und unkompliziert Ihre Einwilligung für die jeweiligen Verarbeitungszwecke.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?nger:

Wir setzen im Rahmen der Datenverarbeitungen mittels Cookies und ?hnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten unter Umst?nden spezialisierte Dienstleister, insbesondere aus dem Bereich Online-Marketing, ein. Diese verarbeiten Ihre Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter, sind jeweils sorgf?ltig ausgesucht und vertraglich gem?? Artikel 28 DSGVO verpflichtet. S?mtliche in unseren Cookie-Bestimmungen als Anbieter aufgeführten Unternehmen sind, sofern sie nicht am Anfang dieser Ziffer als (gemeinsame) Verantwortliche benannt wurden, als Auftragsverarbeiter für uns t?tig.

Sofern von Ihrer jeweiligen Einwilligung abgedeckt, werden Ihre Daten wie oben beschrieben auch von der Lidl Stiftung & Co. KG und/oder der Criteo SA als separat bzw. gemeinsam Verantwortliche erhoben. Sofern Sie in eine Verarbeitung zu Marketingzwecken eingewilligt haben, teilen wir Ihre User-ID und die zugeh?rigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die Speicherdauer für Cookies k?nnen Sie unseren Cookie-Bestimmungen entnehmen. Soweit in der Spalte ?Ablauf“ die Angabe ?persistent“ erfolgt, wird der Cookie jeweils dauerhaft bis zum Widerruf der entsprechenden Einwilligung gespeichert.

14. Widerrufs-/ Opt-Out-M?glichkeit

Die in Ziffer 13 erl?uterten Targeting-Technologien k?nnen Sie zus?tzlich zu den in Ziffer 13 genannten M?glichkeiten auch durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden, z.?B. indem Sie bestimmte oder alle Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen k?nnen.

Daneben haben Sie die M?glichkeit, interessenbasierte personalisierte Werbung mit Hilfe des sog. Pr?ferenzmanagers zu unterbinden.

15. Empf?nger au?erhalb der EU

Mit Ausnahme der unter Ziffer 13, 16, 17 und 18 dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre personenbezogene Daten nicht an Empf?nger mit Sitz au?erhalb der Europ?ischen Union oder des Europ?ischen Wirtschaftsraumes weiter. Die genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an Server der Google LLC und der Facebook Inc. Diese Server befinden sich teilweise in den USA. Für die USA hat die Europ?ische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (sog. ?Angemessenheitsbeschluss“ nach Artikel 45 DSGVO). Die Dienstleister Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025 sind nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert.

16. Eingebundene Inhalte Dritter

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im ?erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerkl?rungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsm?glichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsph?re. Adresse und Datenschutzhinweisen von YouTube: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway. Mountain View, CA 94043, USA; https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

17. Bing Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Bing Maps. Dadurch k?nnen wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und erm?glichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion, um z.B. Lidl-Filialen in Ihrer N?he zu finden.

Die Nutzung von Bing Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO dar.

Durch den Besuch unserer Website erh?lt der Anbieter von Bing Maps, die Microsoft Corporation, die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zur Nutzung der Funktionen von Bing Maps ist es im Rahmen der Internetkommunikation notwendig, Ihre IP-Adresse zu verarbeiten. Diese wird in der Regel auf einem Server von Microsoft in den USA verarbeitet.

Auf die konkreten Datenverarbeitungen durch Bing Maps haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitungen durch Bing Maps erhalten Sie in den Datenschutzerkl?rungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsm?glichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsph?re. Adresse und Datenschutzhinweisen des Anbieters von Bing Maps: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA, https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

18. Google reCaptcha

Zum Schutz Ihrer Daten und zur Sicherung der übermittlung von Formularen, insbesondere im Rahmen der Gewinnspielteilnahme, nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Google reCaptcha, ein Dienst der Google LLC (?Google"). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den dargestellten Zwecken. In diesem Zusammenhang wird durch eine Analyse diverser Informationen ermittelt, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Die erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Die Erfassung und Auswertung erm?glichen uns oder Google nicht, Sie zu identifizieren. Insbesondere werden die Informationen nicht durch Google mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt.

Weitere Informationen zu Google reCaptcha finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de oder https://policies.google.com/terms?hl=de.

19. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Datenverarbeitung durch Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Stiftsbergstra?e 1, 74172 Neckarsulm (?Verantwortlicher") und für die Webseite www.ukrshowbiz.com. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Lidl Digital International GmbH & Co. KG ist unter der o.g. Anschrift zu H?nden des Datenschutzbeauftragten bzw. unter [email protected] erreichbar.

Filialgesch?ft

1. Altersprüfung

Beim Verkauf von Produkten mit Altersbeschr?nkung, wie bspw. Alkohol (18 Jahre) / Tabakwaren (18 Jahre) / Verkauf von Computer- und Konsolenspielen, DVDs, Videos (Bildtr?ger i.S.v. § 12 JuSchG) mit Altersbeschr?nkung (nur gem?? USK-/FSK- Kennzeichnung) erfolgt eine Sichtkontrolle des Ausweises durch unser Kassenpersonal zum Zwecke der Altersprüfung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO.

2. Sicherheitskameras

Vereinzelt verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Pr?vention und Aufdeckung von Straftaten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO), zum Schutz unserer Kunden, Mitarbeiter und unseres Eigentums. Ein Einsatz von Sicherheitskameras wird durch ein gut sichtbares Piktogramm in den Filialen kenntlich gemacht. Wir speichern Bildaufnahmen für 48 Stunden. Zur Installation und Wartung haben von uns beauftragte Wartungsunternehmen ggf. Zugriff auf gespeicherte Daten.

3. Zahlungsverfahren

Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen, erheben wir als H?ndler personenbezogene Daten mit dem Zahlungsterminal und übermitteln die Daten an den Netzbetreiber. Der Netzbetreiber und die jeweiligen Zahlungsdienstleister zur Annahme und Abrechnung der Zahlungsvorg?nge (z.B. Acquirer) verarbeiten die Daten weiter. Dies geschieht insbesondere zur Zahlungsabwicklung, zur Verhinderung von Kartenmissbrauch, zur Begrenzung des Risikos von Zahlungsausf?llen und zu gesetzlich vorgegebenen Zwecken, wie z.B. zur Geldw?schebek?mpfung und Strafverfolgung. Zu diesen Zwecken werden Ihre Daten auch an weitere Verantwortliche, wie z.B. Ihre kartenausgebende Bank, übermittelt.

Wir als H?ndler und der Netzbetreiber bzw. Acquirer sind jeweils eigene Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten:
Wir für den Betrieb des Zahlungsterminals an der Kasse und ggf. für unser internes Netz bis zur gesicherten übermittlung per Internet oder Telefonleitung an den Netzbetreiber, Netzbetreiber und Acquirer für die Durchführung und Abrechnung der Zahlungsvorg?nge.

Wir verarbeiten Ihre Kartendaten (IBAN bzw. Kontonummer und Kurz-Bankleitzahl, Kartenverfallsdatum und Kartenfolgenummer) und weitere Zahlungsdaten (Betrag, Datum, Uhrzeit, Terminalkennung, Ort, Unternehmen und Filiale, in der Sie zahlen, Ihre Unterschrift). Dies erfolgt zur Abwicklung der Zahlung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO) sowie zur Durchführung des Zahlungsverfahrens mit dem Zahlungsdienstleister (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO) und ggf. zur Abwicklung einer Bargeldabhebung und zur Bonit?tsprüfung.

Das berechtigte Interesse besteht in der Abwicklung der Bargeldabhebung bzw. des Zahlungsverfahrens. Die Daten werden gel?scht, sobald sie zur Abwicklung der Zahlung nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen.

Im Fall einer Zahlung mit Debit/- Kreditkarte leiten wir folgende Zahlungsinformationen an den Netzbetreiber PAYONE GmbH, Lyoner Stra?e 9, 60528 Frankfurt am Main weiter: IBAN, das Kartenverfallsdatum und die Kartenfolgenummer, Kartennummer, Pan, Datum, Uhrzeit, Zahlungsbetrag, Terminalkennung, Ort, Unternehmen und Filiale. Informationen zu der Datenverarbeitung durch die PAYONE GmbH entnehmen Sie bitte unter https://www.payone.com/datenschutzbestimmungen/.

Im Girocardverfahren werden die o.g. Daten zus?tzlich an die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Neue Mainzer Stra?e 52-58, 60311 Frankfurt am Main weitergeleitet. Im Fall einer Zahlung mit American Express leiten wir Ihre Zahlungsinformationen an American Express Payment Europe, S.L., Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main weiter. Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten bei dem Kartenanbieter informieren Sie sich bitte in den Datenschutzbestimmungen unter www.americanexpress.de/datenschutz.

Im Rahmen der Instandsetzung der Kartenterminals kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Dienstleister Verifone GmbH, Seilerweg 2f, 36251 Bad Hersfeld, Zugriff auf die Zahlungsdaten auf den Terminals erh?lt. An die Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Eiffestra?e 76, 20537 Hamburg werden Ihr Name und Ihre Adresse von Ihrer Bank gemeldet, wenn eine Lastschrift mangels Deckung nicht eingel?st oder von Ihnen widerrufen wurde (Rücklastschrift). Dies dient zur Prüfung und Geltendmachung der Kaufpreisforderung. Durch den Dienstleister erfolgt zudem die Belegarchivierung bei unterschriftsbasierten Zahlverfahren (§§ 256 Absatz 1 Nummer 4 HGB, § 147 Absatz 1 Nummer 4 AO, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

Zur Verhinderung von Kartenmissbrauch und zur Begrenzung des Risikos von Zahlungsausf?llen ist die Anzahl von Rücklastschriften innerhalb bestimmter Zeitr?ume durch uns definiert, um Auff?lligkeiten erkennen und ggf. strafrechtliche Schritte einleiten zu k?nnen. Die Speicherung der IBAN zu dem genannten Zweck erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Im Fall einer Zahlung mit Sozialscheinen leiten wir folgende Informationen zur Abrechnung an die DMV Debitoren Management- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Eiffestra?e 76, 20537 Hamburg und an die jeweiligen Herausgeber der Sozialscheine weiter: Name, Geburtsdatum, Kundennummer, Personalausweisnummer, Unterschrift.

In den gesetzlichen vorgesehenen F?llen werden Ihre Daten an Strafverfolgungsbeh?rden und Geldw?schemeldestellen übermittelt.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre Daten bereitzustellen. Eine Kartenzahlung oder Zahlung mit Sozialscheinen ist ohne die Daten jedoch nicht m?glich. Sie k?nnen alternativ jederzeit mit Bargeld zahlen.

4. Paketabholung

Wenn Sie ihr Paket in einer unserer Filialen abholen, werden Ihre Identifikations- und Adressdaten von uns zum Zweck der Identifikation Ihres Pakets sowie zur Authentifizierung Ihrer Person als Empf?nger auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet. Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO ergibt sich aus der Sicherstellung einer ordnungsgem??en Herausgabe des Pakets. Ihre Daten werden im Rahmen der Datenverarbeitung dem Logistikdienstleister DHL offengelegt/ übermittelt. Ihre Daten werden bei uns nicht gespeichert. Die Datenverarbeitung beschr?nkt sich auf die reine Kenntnisnahme in der Filiale.

5. Kunden-WLAN

Wir stellen den Besuchern unserer Filialen über einen Dienstleister (Frederix Computer GmbH, Oskar-Winter-Stra?e 9, 30161 Hannover, Deutschland) einen Zugang zum Internet in Form eines WLAN-Zugangs zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Im Folgenden erhalten Sie die Informationspflichten nach § 93 TKG.

Hierfür haben wir unsere Filialen mit WLAN-Access Points ausgestattet, die WLAN-f?higen Endger?ten (insbesondere Tablets, Smartphones) einen Zugang zum Internet erm?glichen. Die WLAN-Access Points zeichnen die MAC-Adresse sowie die durch Frederix bezogene IP Adresse WLAN-f?higer Endger?te von Besuchern auf. Für die Verbindung mit dem Accesspoint muss sich das Ger?t in deren Reichweite befinden, die WLAN-Funktion muss eingeschaltet sein und Sie müssen aktiv eine Verbindung mit dem WLAN-Netz hergestellt haben. Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse eines Netzwerkadapters (also z.B. des WLAN-Adapters in Ihrem Smartphone), die als eindeutiger Identifikator des Ger?ts in einem Rechnernetz dient. Diese Daten k?nnen von uns nicht unmittelbar Ihrer Person zugeordnet werden.

Es handelt sich bei den erhobenen Daten um Verkehrsdaten im Sinne des Telekommunikationsgesetzes die wir an Frederix übermitteln. Die Datenverarbeitung ist notwendig, um über den Telekommunikationsanbieter eine Verbindung zum Internet herzustellen und beruht rechtlich auf der von Ihnen abgeschlossenen Nutzungsvereinbarung mit Frederix. Erst wenn Sie sich aktiv mit unserem Kunden-WLAN verbinden und über die Anmeldemaske registrieren bzw. den Nutzungsbedingungen von Frederix zustimmen, geben wir Ihre MAC-Adresse an unseren Dienstleister weiter, damit dieser Ihnen den Zugriff zum Internet erm?glichen kann. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Kunden-WLANs durch Frederix finden Sie bei der Anmeldung.

Die Daten werden je nach Komponente nach 5 Minuten Inaktivit?t oder mit dem überschreiben des festgelegten Speichers gel?scht.

Die Erhebung Ihrer MAC-Adresse k?nnen Sie beispielsweise dadurch verhindern, dass Sie mit Ihrem Endger?t keine Verbindung zum WLAN-Netz herstellen. Bei einem erneuten Besuch unserer Filialen, nach bereits einmal erfolgter Verbindung mit dem WLAN-Netz, müssten Sie die WLAN-Funktion Ihres Endger?tes deaktivieren.

6. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Bei der verantwortlichen Stelle handelt es sich um die jeweilige Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Aushang in der Filiale oder erfahren Sie bei unserem Kundenservice unter [email protected].

Bei Fragen k?nnen Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle wenden. Diesen erreichen Sie unter [email protected].

Gesch?ftspartner

1. Vertragsbeziehungen mit Gesch?ftspartnern

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für Sie, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, wenn mit uns Vertragsverhandlungen erfolgen und/oder mit uns vertragliche Vereinbarungen bestehen und in diesem Zusammenhang Daten natürlicher Personen verarbeitet werden. Dies gilt auch, wenn Sie als Ansprechpartner in einer Gesch?ftsbeziehung mit uns fungieren und nicht selbst Vertragspartei sind.

Als gesetzliche Grundlage dienen insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, richtet sich ma?geblich nach den vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen für Sie relevant sein.

Wir erheben Ihre Daten grunds?tzlich bei Ihnen selbst.

Es kann jedoch auch erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen, Beh?rden oder sonstigen Dritten, z.B. Auskunfteien, Finanz?mtern, Homepages o.?. erhalten. Hierzu k?nnen auch personenbezogene Daten geh?ren, die wir über unsere eingerichteten Hinweisgeberkan?le zu m?glichen Compliance-Verst??en oder im Rahmen von Compliance-Untersuchungen erhalten.

Relevante personenbezogene Daten k?nnen sein: Personalien (z.B. Vor-/Nachname, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort sowie Staatsangeh?rigkeit), Legitimations- und Authentifikationsdaten (z.B. Handelsregisterauszüge, Ausweisdaten, Unterschriftsprobe), Unternehmen, sowie Position, Stellung und Abteilung im Unternehmen, Vorgesetzter, Daten im Rahmen unserer Gesch?ftsbeziehung (z.B. Zahlungsdaten, Daten zu Auftr?gen), Bonit?tsdaten, Daten zu Gesellschaftsstrukturen und Eigentumsverh?ltnissen, Foto- und Videoaufnahmen (z.B. bei Warenanlieferungen), Protokolldaten, Benutzername und -kennung, User-ID, sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

Sie haben stets die Wahl, ob Sie mit uns per E-Mail oder postalisch kommunizieren m?chten. Die Kommunikation per E-Mail erfolgt aus technischen Gründen unter Umst?nden unverschlüsselt.

2. Zwecke der Datenverarbeitung /Rechtsgrundlage

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO)

Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus der Durchführung vorvertraglicher Ma?nahmen, die einer vertraglich geregelten Gesch?ftsbeziehung vorausgehen und in der Erfüllung der Pflichten aus dem geschlossenen Vertrag.

Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO)

Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich im Einzelfall aus gesetzlichen Vorgaben. Zu diesen rechtlichen Verpflichtungen geh?ren z.B. die Erfüllung von Aufbewahrungs- und Identifikationspflichten, z.B. im Rahmen von Vorgaben zur Verhinderung von Geldw?sche, steuerliche Kontroll- und Meldepflichten und die Datenverarbeitung im Rahmen von Beh?rdenanfragen.

Zur Erfüllung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO)

Es kann erforderlich sein, die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zu verarbeiten. Die berechtigten Interessen sind hierbei insbesondere die Auswahl geeigneter Gesch?ftspartner, die Durchführung von Umfragen zu Bewertungen von Unternehmen, die Speicherung und Verwendung von Kontaktdaten von Ansprechpartnern, zur Digitalisierung von Akten, Vermeidung wirtschaftlicher Nachteile, die Zuordnung von Arbeitsergebnissen zu einzelnen Gesch?ftspartnern, Verbuchung von Gesch?ftsvorf?llen, das Verhandeln mit Ansprechpartnern, die nicht unmittelbar Gesch?ftspartner sind oder werden, die Einladung zu Veranstaltungen, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Vermeidung rechtlicher Nachteile (z.B. bei Insolvenzen), Legitimationsprüfungen (z.B. Geldver- und entsorger), Abwehr von Gefahren und Haftungsansprüchen und Vermeidung rechtlicher Risiken, Erkennung und Bearbeitung potenziell schadhafter E-Mails, Zutritts- oder Zugriffskontrollen, Aufkl?rung m?glicher Compliance-Verst??e, Verhinderung von Straftaten, die Regulierung von Sch?den, die aus der Gesch?ftsbeziehung resultieren und weitere interne Verwaltungszwecke.

Bei Vertragsschluss erheben wir zur Erfüllung der oben genannten berechtigten Interessen vereinzelt über Auskunfteien Daten über Ihre Bonit?t. Die Daten der Auskunfteien zur Bonit?t nutzen wir zur Prüfung der Kreditwürdigkeit. Die Auskunfteien speichern Daten, die sie beispielsweise von Banken oder Unternehmen erhalten. Zu diesen Daten z?hlen insbesondere Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und Informationen zum Zahlungsverhalten. Informationen zu den von Ihnen gespeicherten Daten erhalten Sie direkt von den Auskunfteien.

3. Empf?nger/Kategorien von Empf?ngern

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung der berechtigten Interessen ben?tigen. Im Rahmen der Vertragsbeziehungen, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten und zur Wahrung berechtigter Interessen erhalten auch Auftragsverarbeiter, Beh?rden oder Dienstleister, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben wird hierbei vertraglich sichergestellt.

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben wird hierbei vertraglich sichergestellt. Die Daten k?nnen zudem zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten an Gesellschaften innerhalb der Schwarz Gruppe übermittelt werden.

4. Speicherdauer/Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Relevant sind hierbei insbesondere die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die eine Aufbewahrung bis zu zw?lf Jahren vorsehen. In Einzelf?llen k?nnen Daten darüber hinaus gespeichert werden (z.B. im Fall von Bauunterlagen).

5. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Im Rahmen unserer Gesch?ftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Gesch?ftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen Pflichten erforderlich sind, zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet oder aufgrund berechtigter Interessen berechtigt sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, eine Gesch?ftsbeziehung mit Ihnen einzugehen.

6. Datenübermittlung in Drittl?nder

Sollten wir personenbezogene Daten an Empf?nger au?erhalb des Europ?ischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau best?tigt wurde, mit dem Datenempf?nger ein angemessenes Datenschutzniveau vereinbart worden ist (z.B. mittels EU-Standardvertragsklauseln) oder uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt wurde.

7. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Bei der verantwortlichen Stelle handelt es sich um das jeweilige Unternehmen, mit dem Sie eine Gesch?ftsbeziehung anbahnen oder durchführen.

Bei gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen erhalten Sie die entsprechenden Informationen von der verantwortlichen Stelle, mit der Sie eine Gesch?ftsbeziehung anbahnen oder durchführen. Das bezeichnete Unternehmen ist auch für die Erfüllung der Verpflichtungen aus der DSGVO verantwortlich.

Sollten Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer pers?nlichen Daten haben, dann wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der jeweiligen verantwortlichen Stelle.

Diesen erreichen Sie für die Lidl Digital International GmbH & Co. KG unter [email protected] und für die Lidl Stiftung & Co. KG unter [email protected].

Bei Gesch?ftsbeziehungen mit der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Lidl Personaldienstleistung GmbH & Co. KG, der NFN GmbH & Co. KG oder einer Lidl Regionalgesellschaft erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten unter [email protected].

Kundenservice

1. Bearbeitung von Kundenanfragen und Teilnahme an Kundenumfragen

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Personenbezogene Daten, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, per Telefon, per E-Mail oder per Social Media überlassen, behandeln wir selbstverst?ndlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschlie?lich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) bzw. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu l?sen und somit Ihre Zufriedenheit als Kunde oder Nutzer unserer Webseite zu erhalten und zu f?rdern.

Sofern Sie an einer unserer Kundenumfragen teilnehmen, geschieht dies auf rein freiwilliger Basis. Bei diesen anonymen Befragungen werden keine Informationen gespeichert, die Rückschlüsse auf die Teilnehmer der Befragungen zulassen. Nur das Datum und die Zeit Ihrer Teilnahme werden gespeichert. Jede pers?nliche Information, die Sie w?hrend der Beantwortung unserer Befragung angeben, wird als freiwillig angegeben angesehen und nach Ma?gabe der DSGVO gespeichert. Bitte verzichten Sie in den Freitextfeldern auf die Nennung von Namen oder ?hnlichem, die Rückschlüsse auf Sie oder andere Personen erm?glichen. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserkl?rung im Rahmen einer Kundenumfrage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtgrundlage für die auf der Einwilligung basierende Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen einer Kundenumfrage Einwilligungen von Ihnen erkl?rt worden sind, haben Sie die M?glichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. N?heres hierzu ist in diesen F?llen in den speziellen Datenschutzgrunds?tzen der jeweiligen Kundenumfrage geregelt.

Empf?nger/ Kategorien von Empf?ngern:

Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern aus dem Bereich Kundenservice verarbeitet. Diese sind jeweils sorgf?ltig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich gem?? Artikel 28 DSGVO verpflichtet.

Soweit zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, k?nnen die von Ihnen angegebenen Daten an Unternehmen der Lidl-Unternehmensgruppe weitergegen werden.

Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben. In diesen F?llen wird die Anfrage zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Ihre Einwilligung einholen.

Die Ergebnisse unserer Kundenumfragen werden grunds?tzlich rein für interne Auswertungen genutzt. Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, sofern Sie hierzu nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anregung, Lob oder Kritik) über diese Webseite oder per E-Mail zukommen lassen, werden von uns sp?testens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gel?scht bzw. anonymisiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nach Ziffer 19 werden Ihre personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach finaler Rückantwort zum Nachweis gespeichert, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher i.S.d. Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO für die Beantwortung von Kundenanfragen zum station?ren Handel in unseren Filialen ist die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, R?telstra?e 30, 74166 Neckarsulm. Sie erreichen die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG bei Bedarf telefonisch unter 0800 - 43 53 361 oder per E-Mail unter [email protected].

Haben Sie weitere Fragen? Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG ist unter der Anschrift Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Datenschutzbeauftragter, R?telstra?e 30, 74166 Neckarsulm oder unter der E-Mail-Adresse [email protected] erreichbar.

Betroffenenrechte

1. überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen, stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem?? Artikel 15 DSGVO und § 34 BDSG,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollst?ndigung unvollst?ndiger Daten gem?? Artikel 16 DSGVO,
  • Recht auf L?schung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem?? Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG,
  • Recht auf Einschr?nkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem?? Artikel 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem?? Artikel 20 DSGVO,
  • Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO.
2. Recht auf Auskunft gem?? Artikel 15 DSGVO

Sie haben das Recht, nach Artikel 15 Absatz 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Dies umfasst insbesondere:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empf?nger bzw. die Kategorien von Empf?ngern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m?glich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L?schung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr?nkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh?rde;.
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie?lich Profiling gem?? Artikel 22 Absatz 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen F?llen - aussagekr?ftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gem?? Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der übermittlung unterrichtet zu werden.

3. Recht auf Berichtigung gem?? Artikel 16 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollst?ndigung unvollst?ndiger personenbezogener Daten – auch mittels einer erg?nzenden Erkl?rung – zu verlangen.

4. Recht auf L?schung gem?? Artikel 17 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gel?scht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem?? Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Sie legen gem?? Artikel 21 Absatz 1 oder Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen im Fall von Artikel 21 Absatz 1 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor;
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtm??ig verarbeitet;
  • die L?schung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich;
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem?? Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Sofern wir die personenbezogenen Daten ?ffentlich gemacht haben und zu deren L?schung verpflichtet sind, treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma?nahmen, um die Ihre Daten verarbeitende Dritte darüber zu informieren, dass Sie auch von diesen die L?schung aller Links zu den personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangen.

5. Recht auf Einschr?nkung der Verarbeitung gem?? Artikel 18 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns die Einschr?nkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten;
  • die Verarbeitung ist unrechtm??ig, und Sie verlangen statt der L?schung die Einschr?nkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht l?nger ben?tigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen ben?tigt oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem?? Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit gem?? Artikel 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g?ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem?? Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) oder auf einem Vertrag gem?? Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7. Widerspruchsrecht gem?? Artikel 21 DSGVO

Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation Ihrerseits ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche oben insbesondere Ziffer 10, 13 und 14 der Datenschutzbestimmungen für den Online-Shop), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen, z.B. eine m?gliche Gefahr für Leben oder Gesundheit. Darüber hinaus besteht die M?glichkeit, sich an die für die Lidl Digital International GmbH & Co. KG zust?ndige Aufsichtsbeh?rde oder den Datenschutzbeauftragten der Lidl Digital International GmbH & Co. KG zu wenden.

8. Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbeh?rde gem?? Artikel 77 DSGVO

Es steht Ihnen darüber hinaus jederzeit ein Recht zur Beschwerde bei der zust?ndigen Datenschutz-Aufsichtsbeh?rde zu. Sie k?nnen sich hierfür an die Datenschutz-Aufsichtsbeh?rde des Bundeslandes wenden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben oder an die Beh?rde in Baden-Württemberg als desjenigen Bundeslands, in der die Lidl-Gesellschaften ihren Sitz haben.

9. Ausübung Ihrer Rechte

Ansprechpartner bei Fragen oder zur Ausübung Ihrer Datenschutz-Rechte

Bei Fragen zur Webseite oder zum Lidl Online-Shop oder zur Ausübung Ihrer Rechte bei der Verarbeitung Ihrer Daten (Datenschutz-Rechte) k?nnen Sie sich an den Lidl-Kundenservice wenden:

http://www.ukrshowbiz.com/contact